Treffpunkt Architektur Niederbayern und Oberpfalz
 
 

 
 

 
 

 

 
13.7.2017 - Rückblick: Ausstellung Ich habe einen (T)Raum

Bei der Eröffnung der Ausstellung "Ich habe einen (T)Raum" im ehemaligen Autohaus Zinkl/Fischer in Amberg verglichen gut 100 Besucher mit großem Interesse die Traumboxen - mit viel Liebe zum Detail von den Künstlern eingerichtete Schuhkartons, mit Fotos der Wunschwelten, die den jeweiligen "Eigentümer" z.B. im Kletterparadies oder in der Disco zeigten. Die Modelle von Traumhäusern, vom Vorhanghaus oder dem Restaurant zum goldenen Löffel, genauso wie das Milchtütenhaus, eine Gemeinschaftsarbeit der Klasse 1aG der Barbara GS, wurden mitten im Raum präsentiert.

In verschiedenen Räumen konnten die Kinder und Erwachsenen weiter aktiv werden. Im Knüllraum ein Blatt Papier knüllen wurde schnell zum performativen Akt und führte zu neuen Raumordnungen. Im Netzraum mit Wolle weiter spinnen oder im Vorsicht- oder Labyrinthraum mit einigem Geschick durch 50 baumelnde Pappröhren hindurch lavieren. Spätestens bei den 8000 bunten Bausteinen wurden Erwachsene wie Kinder zu wahren Baumeistern und so türmten sich schnell spektakuläre Bauten. Die weiteren Öffnungstage der Ausstellung waren von vielen weiteren "Raum-Interessierten" besucht.

 




 

 
  

zurück zur Übersicht
 
 
Home Kontakt Impressum   © Bayerische Architektenkammer Keine Haftung für externe Links