Treffpunkt Architektur Niederbayern und Oberpfalz
 
 

 
 

 
 

 

 
13.4.2018 - 18. Architekturfilmtage der Bayerischen Architektenkammer

Auch 2018 wird das Filmmuseum München für ein verlängertes April-Wochenende wieder zum Treffpunkt zahlreicher Film- und Architekturbegeisterter. Die Möglichkeit, Architekturfilme zu sehen, die sonst kaum – und schon gar nicht so schön kompakt – gezeigt werden, lässt viele inzwischen schon seit 18 Jahren zu den Architekturfilmtagen der Bayerischen Architektenkammer pilgern.

Dieses Jahr rahmen drei Spielfilme die zahlreichen Dokumentarfilme ein: den Beginn macht am 13. April um 18.30 Uhr unser Eröffnungsfilm „Columbus“ (USA 2017). Am darauf folgenden Dienstag und Mittwoch setzen dann jeweils um 21.00 Uhr die beiden britischen Filme "Ex Machina" (2015) und "High-Rise" (2016) einen Schlusspunkt unter das spannende Programm, das diesmal Filme über die Architekten Piero Portaluppi, Àlvaro Siza, Eduardo Souto de Moura, Roger D’Astous, Ludwig Mies van der Rohe und den autodidaktischen Baumeister Freddy Mamani zeigt.

Die Architekturfilmtage finden wie immer in Kooperation mit dem Filmmuseum München, St.-Jakobs-Platz 1, statt, das ab Mitte März 2018 unter der Telefonnummer (089) 233 96 450 Kartenbestellungen entgegennimmt. Kartenwünsche bitte einfach auf den Anrufbeantworter sprechen, die Karten liegen dann an der Abendkasse zur Abholung bereit. Kammermitglieder und Mitglieder des Münchner Filmzentrums zahlen bei Vorlage ihres Mitgliedsausweises übrigens nur 3 statt 4 Euro.




 

 
  

zurück zur Übersicht
 
 
Home Kontakt Impressum   © Bayerische Architektenkammer Keine Haftung für externe Links