Treffpunkt Architektur Niederbayern und Oberpfalz
 
 

 
 

 
 

 

 
1.8.2013 - Rückblick: die Architektouren der Bayerischen Architektenkammer 2013

Am 29. und 30. Juni 2013 war es wieder soweit: in ganz Bayern fanden die Architektouren statt. Mittlerweile schon seit 18 Jahren steht das letzte Juni-Wochenende für Architekturinteressierte ganz im Zeichen der Architektouren, des „größten Freilichtmuseums in Bayern“, wie es immer wieder in der Presse heißt.

Dieses Jahr haben über 23.000 „Architektouristen“ die Chance ergriffen, hinter normalerweise verschlossene Haus-, Firmen- und Gartentüren zu blicken und sich von den verantwortlichen Architekten, Landschaftsarchitekten, Innenarchitekten, Stadtplanern und vor allem auch Bauherren berichten zu lassen, warum ein Gebäude, ein Garten, ein Laden oder ein Ortszentrum so und nicht anders geplant und gebaut wurde.

Hierzu möchten wir auf folgende Presseberichte hinweisen:

Amberg:

Link zum Online-Artikel der Amberger Zeitung vom 30.06.2013

Regensburg:

Link zum Online-Artikel der Mittelbayerischen Zeitung vom 24.06.2013

Link zum Online-Artikel des Wochenblatts vom 28.06.2013

Link zum Online-Artikel der Mittelbayerischen Zeitung vom 30.06.2013

Link zum Online-Artikel der Mittelbayerischen Zeitung vom 05.07.2013

Schwandorf:

Link zum Online-Artikel der Mittelbayerischen Zeitung vom 01.07.2013

 



Link zum Eintrag auf der Seite der Bayerischen Architektenkammer




 

 
  

zurück zur Übersicht
 
 
Home Kontakt Impressum   © Bayerische Architektenkammer Keine Haftung für externe Links