Treffpunkt Architektur Niederbayern und Oberpfalz
 
 

 
 

 
 

 

 
1.10.2014 - Rückblick: Ausstellung „Unentdeckte Moderne der Oberpfalz – Siegfried Dömges“ im Marstall in Landshut

Der zweite Baustein der Ausstellungsreihe „Unentdeckte Moderne“ des BDA Kreisverbandes Niederbayern – Oberpfalz war dem bedeutenden Vertreter der Architektur in der Oberpfalz, Siegfried Dömges, gewidmet. Im Juni dieses Jahres wurde die Ausstellung erstmals in Regensburg präsentiert, nun war sie von 5. bis 19. September im Landshuter Marstall zu sehen. Interessierte konnten sich hier einen Überblick über das Lebenswerk des bereits im Jahr 2008 verstorbenen Architekten, der von 2003 bis 2006 Vizepräsident der Bayerischen Architektenkammer war,  verschaffen.

Am 4. September 2014 um 19 Uhr wurde die Ausstellung eröffnet, mit Reden von Frau Dömges, Dipl.-Ing. Architekt BDA Robert Fischer, Dipl.-Ing. Architekt BDA Thomas Eckert, Dipl.-Ing. Architekt BDA Albert Dischinger, dem 3. Bürgermeister von Landshut Erwin Schneck sowie Jakob Oberpriller, Vorsitzender des BDA Kreisverbandes Niederbayern-Oberpfalz. Für einen feierlichen Rahmen sorgten die musikalischen Darbietungen von Frau Ruth Lorenz auf der Harfe und für das leibliche Wohl war ebenfalls gesorgt.

Begleitend zur Ausstellung ist ein Katalog erhältlich. Nähere Informationen erhalten Sie unter www.doemges.ag oder beim 1. Vorsitzenden des BDA Kreisverbandes Niederbayern - Oberpfalz, Jakob Oberpiller, T. 08702/91480.

Lesen Sie auch die Berichterstattung von „Guten Morgen Landshut“:

Online-Artikel „Architekt Dömges im Marstall: Ein Visionär aus der Welterbestadt“ vom 04.09.14

Online-Artikel „Ein besonderer Architekt mit besonderem Charakter: Siegfried Dömges und seine Baukunst“ vom 02.09.2014

Fotos: Franz Retzer




 

 
  

zurück zur Übersicht
 
 
Home Kontakt Impressum   © Bayerische Architektenkammer Keine Haftung für externe Links