Treffpunkt Architektur Niederbayern und Oberpfalz
 
 

 
 

 
 

 

 
12.12.2010 - Erfolgreiche Kripperlversteigerung 2010 in Passau für guten Zweck

"...und sie gebar ihren ersten Sohn, und wickelte ihn in Windeln, und legte ihn in eine Krippe...."

Erfolgreiche Kripperlversteigerung 2010 für guten Zweck

    

Das Architekturforum Passau hatte wieder zur traditionellen Kripperlversteigerung geladen. Ausgestellt und versteigert wurden phantasievolle wie eigenwilliige und / oder humorvolle Interpretationen der klassischen Weihnachtskrippe. Ort war wieder das  Museum Moderner Kunst in Passau.

     

Wie schon in den vergangenen Jahren haben auch 2010 viele Architekten und Kunstschaffende der Stadt ihrer Kreativität freien Lauf gelassen und für den guten Zweck Krippen der besonderen Art gebastelt.

Rund 70 Besucher steigerten rege um die einzelnen Krippen, welche sehr amüsant von Barbara Dorsch, Alt-OB Willi Schmöller und dem Architekten Albrecht präsentiert wurden.

Der Gesamterlös von 3.000 Euro kommt den Passauer Streetworkern zugute, welche von dem Geld einen Streetbus als mobile Einsatzzentrale anschaffen wollen.

     

 

Museum Moderner Kunst,  Passau

Flyer mit allen Informationen als pdf-Datei zum Download

 

 

Kripperlversteigerung       Sonntag 12.12.2010   im Museum Modernern Kunst   Passau

Einlass und Besichtigung der Krippen ab 14.00 Uhr mit musikalischem Weihnachtspotpourri mit Barbara Dorsch und Christian Lichtenauer.
Beginn der Versteigerung  ab 14.30 Uhr

Die Auktionatoren lassen ein "humoristisches Energiefeld" erwarten: im Dialog "Donna Furiosa" Barbara Dorsch, Alt-Bürgermeister Willi Schmöller und Architekt Günther Albrecht bitten um Handzeichen, wenn es wieder heißt:" zum Ersten...zum Zweiten und zum Dritten!"

Der Erlös der Versteigerung geht an das Team der Streetworker Passau.

 

 




 

 
  

zurück zur Übersicht
 
 
Home Kontakt Impressum   © Bayerische Architektenkammer Keine Haftung für externe Links